August / September 2020

Abendgespräche zur Bibel
Die Gesprächsreihe „Vergesst nicht. . .“ zum Fünften Buch Mose (Deuteronomium) wird fort­gesetzt am Mittwoch, dem 19. August und 30. September, jeweils um 20 Uhr im Gemeinde­haus. Im August geht es um „Segen und Fluch“, im September um „Dankbarkeit“.

Anmeldung zur Konfizeit 2020 – 2022
Wir erinnern an den Termin zur Anmeldung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden (Konfir­mation im Frühjahr 2022): Mittwoch, 26. August, ab 18.30 Uhr im Gemeindehaus. Der Anmeldetermin ist mit einem Elternabend zur Information über die Konfizeit verbunden. Ausweichtermin zur Anmeldung ist Donnerstag, der 27. August, 16 bis 18 Uhr im Pfarr­büro. Wir bitten alle Eltern, zur Anmeldung das Stammbuch (mit Taufur­kunde, falls vorhan­den) mitzubringen. Auch der Bei­trag für Essen, Trinken (35 €) und Unterrichtsmaterial (Mappe, Kopien: 10 €; Bibel: 8 €; Gesangbuch: 18 €) kann gleich bei der Anmeldung be­zahlt wer­den. Zumindest beim Betreten des Gemeindehauses bitten wir eine Mund-Nase-Be­deckung zu tra­gen.

Konfivormittage
Der nächste (und abschließende) Termin für die Konfis des Jahrgangs 2020: Sonnabend, 29. August, 11 – 13 Uhr (Thema: „Auf der Zielgeraden zur Konfirmation“); Konfivormittag für die Wagenfelder Konfis des Jahrgangs 2021: Sonnabend, 5. September, 10 – 12 Uhr (Thema: „Und danach? – Vom Leben hier und jetzt und in Ewigkeit“). Beide Vormittage fin­den im Gemeindehaus statt (oder beginnen jedenfalls dort).

Kinderkirche
Das Kinderkirch-Team lädt alle Kinder ab vier Jahren ein zum Kinderbibelwochenende „light“ im September (siehe auch Seite 15) und zum Kindergottesdienst am Sonnabend, dem 10. Oktober, 9 – 12 Uhr im Gemeindehaus. Thema im Oktober: „Diakonie: Gottes soziales Netzwerk“.

In eigener Sache
Bei Redaktionsschluss war natürlich noch nicht abzusehen, wie die Corona-Pandemie sich über die Sommerferien und danach entwickelt. Alle Planungen stehen daher nach wie vor un­ter dem Vor­behalt, dass geplante Veranstaltungen in ihrem Verlauf geändert, gekürzt oder ganz abgesagt werden könnten.