Dezember 2021/ Januar 2022

Informationen aus der Kirchengemeinde Dezember 2021 / Januar 2022

Da die „Corona-Pandemie“ immer noch unser Leben prägt, können manche Veranstaltungen nur mit Auflagen stattfinden. So hat das Nikolausmarktteam beschlossen, keinen Nikolausmarkt anzubieten. Es erscheint nicht möglich, dort die erforderlichen Hygieneregeln einzuhalten und mit Spaß und Lockerheit den Markt zu besuchen.

Gottesdienste
Geänderte Zeiten ab Januar

Für das neue Jahr haben die Kirchenvorstände geänderte Gottesdienstzeiten beschlossen. Ab  Januar sind die Gottesdienste – in der Regel – in Ströhen um 9.30 Uhr und in Wagenfeld um 11.00 Uhr. Im nächsten Jahr (2023) ist es umgekehrt. Der Grund liegt in nicht besetzten Pfarrstellen und nur wenigen Organist*innen. Wenn die Gottesdienste nacheinander gefeiert werden, können ein *e Pastor*in und ein*e Organist*in beide Gottesdienste halten. Die Nachbargemeinden Rehden / Barver und Brockum / Burlage haben mit diesem Modell schon gute Erfahrungen gemacht.

3. Advent + Heiligabend
Für den 3. Advent (12. Dezember) um 10 Uhr planen wir einen gemeinsamen Musikalischen Gottesdienst mit der Kirchengemeinde Ströhen unter Beteiligung der „Auburg-Stimmen“ und des Chanty-Chores Ströhen. Für diesen Gottesdienst gilt die 3 G-Regel.

Wir gehen bislang davon aus, dass wir Heiligabend wieder in der Kirche Gottesdienst feiern können. Um „auf der sicheren Seite zu sein“ und auf Abstände und Mundschutz verzichten zu können, gilt für die Gottesdienste um 14.30 Uhr, 16.00 Uhr und 18.00 Uhr die 2 G-Regel. Die weiteren Gottesdienste sind offen für alle. In ihnen gelten dann wieder die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Wir bitten Sie, sich entweder unter wagenfeld.gottesdienst-besuchen.de anzumelden oder Listen  mit Namen und Telefonnummern mitzubringen. Das erleichtert die Dokumentation.

Konfirmanden
Unterrichtstermine für die Hauptkonfis (Konfirmation 2022): 18. Dez. und 15. Januar; jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr im Gemeindehaus. Am Montag, dem 10. Januar, 19.30 Uhr besprechen wir auf einem Elternabend die Konfirmandenfreizeit.
Eine Gruppe von den Vorkonfis (Konfirmation 2023) bereitet das Krippenspiel vor; der erste Unterricht im neuen Jahr ist am Samstag, den 19. Feb. 2020.

Kinderkirche
Das Kinderkirch-Team lädt alle Kinder ab vier Jahren ein zum Kindergottesdienst am Sonnabend, dem 11. Dezember und 8. Januar, von 10 bis 12 Uhr im Gemeindehaus. Auf das gemeinsame Frühstück verzichten wir; außerdem gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Thema im Dezember: „Advents- und Weihnachtsbräuche“; im Januar: „Die Kind soll unverletzt sein“ – Die Weisen aus dem Morgenland und die Flucht nach Ägypten.

Frauenkreis
Der Frauenkreis trifft sich am Mittwoch, den 1. Dezember und am 5. Januar  um 15.00 Uhr im Gemeindehaus. Alle Frauen, die dabei sein wollen, sind herzlich willkommen. Es gilt die 3 G Regel. Um das Kaffeetrinken besser organisieren zu können, bitten wir um Anmeldung im Pfarrbüro: 380 oder bei Thea Schmidt: 1632

Abendgespräche zur Bibel
Eine neue Gesprächsreihe zur Bibel beginnt am Mittwoch, dem 26. Januar, um 20 Uhr im Gemeindehaus. Unter dem Motto „Engel, Löwen und ein Lied der Hoffnung“ beschäftigen wir uns mit dem Buch Daniel. Der erste Abend trägt den Titel: „Wenn es gut geht“.

Wagenfelder Tafel
Haben Sie Lust und Zeit sich sozial zu engagieren? Das Tafelteam braucht weitere Mitarbeitende. Im Tafelteam tragen Sie dazu bei, dass Lebensmittel genutzt werden, die sonst im Müll landen. Sie unterstützen Menschen, die wenig Geld haben. Sie teilen ihr Engagement mit Menschen, die sich freuen, dass Sie dabei sind!  Nähere Informationen bei Anne Scheland (Tel.: 0151 18963474)

Weltgebetstag
Herzliche Einladung zum ersten Vorbereitungstreffen für den Gottesdienst am Weltgebetstag (Freitag 4. März; 17.00 Uhr in der Kirche in Ströhen)!

Wir treffen uns am Donnerstag, den 20. Januar um 18.00 Uhr im Gemeindehaus in Ströhen.  Dann werden wir auch die weiteren Termine verabreden. Wer gern mitmachen möchte, aber zu diesem Termin keine Zeit hat, möge bitte bei Pn Edith Steinmeyer anrufen (05444 848).
Die Ordnung kommt in diesem Jahr aus England, Wales und Nordirland. Angesichts der Coronakrise und anderen Krisen in der Welt laden sie uns ein, Spuren der Hoffnung nachzugehen. Das Thema lautet: „Zukunftsplan: Hoffnung!“

Konzert Popchor
Am 4. Advent (19. Dezember) möchte der Popchor um 17.00 Uhr ein „Winterkonzert“ in der Kirche geben, wenn es die „Coronalage“ erlaubt. Nähere Informationen bei Marita Tödtemann.

Das Konzert entfällt!