Bibel:

  • Jesus Christus spricht: Wer von dem Wasser trinkt, das ich gebe, wird ewig keinen Durst mehr habe. (Joh 4,10-14)
  • „Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.“ (Galater 2,20)
  • Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so schreit meine Seele, Gott, zu dir. (Psalm 42, 2)
    Wer auf Gott vertraut ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen. (Psalm 1,3)
  • Gottes Brünnlein hat Wasser die Fülle. (Psalm 65, 10)

Jesu Taufe
Zu der Zeit kam Jesus aus Galiläa an den Jordan zu Johannes, dass er sich von ihm taufen ließe.
Aber Johannes wehrte ihm und sprach: Ich bedarf dessen, dass ich von dir getauft werde, und du kommst zu mir?  Jesus aber antwortete und sprach zu ihm: Lass es jetzt geschehen! Denn so gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen. Da ließ er’s geschehen.
Und als Jesus getauft war, stieg er alsbald herauf aus dem Wasser. Und siehe, da tat sich ihm der Himmel auf, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabfahren und über sich kommen.
Und siehe, eine Stimme vom Himmel herab sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe. (Matthäus 3, 13-17)

Taufbefehl
Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes; und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Matthäus 28, 19-20)

Blickwechsel:
Wer oder was ist für dich das Ziel, bzw. die Mitte deines Lebens?
Was suchst du? Was hast du gefunden?
Wer oder was gibt dir Halt und Kraft?
Welche Bedeutung hat Jesus Christus für dich?

10-Quell-,Taufstein_2

Bepflanzung:
Lavendel Lavandula angustifolia, Ysop Hysophus officinalis, Rosen

Lade...