„Wo komme denn eigentlich die Töne der Orgel her? Das wollten die Kinder der Kindertagesstätten Pusteblume und Neustadt, sowie die Kinder der Auburg-Schule im September ganz genau wissen. Also sind sie kurzerhand auf die Orgelempore der Kirche geklettert und haben die Orgel mal ganz genau unter die Lupe genommen. Jede Tür an der Orgel wurde aufgemacht und sowohl der Blasebalg als auch die vielen großen und kleinen Orgelpfeifen entdeckt. Mit großem Engagement und viel Spaß haben die Orgelentdecker dann auch selber auf der Orgelbank Platz genommen und ausprobiert, wie die Orgel mit den vielen Pfeifen und Registern klingen kann. Ebenso wie die Kinder hatten auch die „großen“ Organisten viel Freude bei dieser besonderen Entdeckungsreise!“