Der Tisch zur Wahlparty im Gemeindehaus war längst gedeckt, als der Wahlvorstand endlich „weißen Rauch“ aufsteigen ließ und das Ergebnis der Kirchenvorstandswahl bekannt gab.

Als gewählte Mitglieder gehören dem neuen Kirchenvorstand an: Udo Feußahrens, Timo Friedhoff, Anke Wiegmann, Anne Scheland, Friedrich Hage, Kerstin Klein und Iris Rathje. Auf Vorschlag des bisherigen Kirchenvorstands samt dem neu gewählten Kirchen­vorsteher Timo Friedhoff hat der Kirchenkreisvorstand außerdem Ute Tödtemann und Hanna Albers in den Kirchenvorstand berufen. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude an der gemeinsamen Arbeit in den kommenden sechs Jahren!

Auf der „Reservebank“ mussten Heino Witte, Ursula Becker und Mathias Reuter Platz neh­men. Im Namen aller Gemeindeglieder danken der bisherige Kirchenvorstand und die Pfar­rersleute ihnen ebenso wie den Gewählten und Berufenen für die Bereitschaft, sich für die Mitarbeit im Kirchenvorstand zur Verfügung zu stellen.

Ein Dank gilt auch den Mitgliedern des Wahlvorstands: Stefan Cattau, Werner Guse, Karin und Wolfgang Herms, Arno Immoor, Günter Langhorst und Christina Obenhaus.

Im Gottesdienst am 3. Juni um 10 Uhr werden die „neuen“ Kirchenvorsteherinnen und Kir­chenvorsteher in ihr Amt eingeführt. Damit übernimmt der neue Kirchenvorstand dann auch die Amtsgeschäfte. Ebenfalls in diesem Gottesdienst verabschieden wir in Ehren mit Dank und dem einen oder anderen Tränchen Stefan Cattau, Günter Langhorst und Christina Obenhaus, die sich nicht wieder zur Wahl gestellt haben.

Lade...