Kein Nikolausmarkt; aber ein Nikolaus, der die Kinder in den Kitas und in der Kinderkirche besucht – natürlich mit Abstand und in kleinen Gruppen. Gottesdienste am Heiligen Abend in der Turnhalle und nur mit vorheriger Anmeldung. Ja, das hatten wir uns natürlich anders vor­gestellt; und natürlich hoffen wir, dass Weihnachten 2021 wieder vieles so sein kann wie ge­wohnt.

Trotzdem: Advent und Weihnachten 2020 waren schön! Weil das, wovon Advent und Weihnachten erzählen, durch kein Virus der Welt totzukriegen ist: Gott will zu uns kommen und unser Leben teilen! Der große Gott macht sich klein und legt sich in die Krippe!

Aber auch, weil viele geholfen haben, das möglich zu machen, was eben ging. Darum sagen wir Danke! An Küsterinnen, Musikerinnen und Musiker. An Kirchenvorsteherinnen und Kir­chenvorsteher. An Konfis, Teamerinnen und Teamer. An viele fleißige Helferinnen und Hel­fer aus dem Nikolausmarkt-Team und darüber hinaus. An die Männer und Frauen vom Bau­hof und aus dem Rathaus der Gemeinde Wagenfeld. An Hausmeister Jens Kunter und an Bür­germeister Matthias Kreye.

Danke auch an die, die unserem Hygienekonzept vertraut und durch ihr Verhalten dazu beige­tragen haben, dass es aufgegangen ist. Danke, dass ihr mit uns Advent und Weihnachten ge­feiert habt!

Edith und Michael Steinmeyer