Unter diesem Motto feierten am 23.06.2019 die zukünftigen Schulkinder der Kitas Neustadt und Pusteblume einen Abschiedsgottesdienst. Nach dem feierlichen Einzug der Kinder und einem gemeinsamen Lied, begrüßte Pastorin Steinmeyer Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und alle anderen, die gekommen waren. Die Kinder der Kita Pusteblume hatten eine Darstellung vom einem Bauern, der Samenkörner sät, vorbereitet. Regen, Wind und Sonne benötigen die kleinen Samenkörner, um zu wunderschönen Blüten heranzuwachsen. Die Kita Neustadt hat den Tanz „Es ist so klein“ vorgeführt. Das kleine Samenkorn erwächst hier ebenfalls zu einer kraftvollen Pflanze.  Auch die Fürbitten wurden von Kindern aus der Kita Neustadt gesprochen. Dann wurden die Kinder einzeln von den Leiterinnen der Kitas aufgerufen und Frau Steinmeyer erteilte einen Segen zu dem die Gemeinde sang: Das wünsch ich sehr, dass immer einer bei dir wär… Die ein oder andere Träne floss dann beim „Sei behütet…“, was die Erzieherinnen für die Kinder sangen.