Orgelentdeckertage

„Wo komme denn eigentlich die Töne der Orgel her? Das wollten die Kinder der Kindertagesstätten Pusteblume und Neustadt, sowie die Kinder der Auburg-Schule im September ganz genau wissen. Also sind sie kurzerhand auf die Orgelempore der Kirche geklettert und haben die Orgel mal ganz genau unter die Lupe genommen. Jede Tür an der Orgel wurde aufgemacht und sowohl der Blasebalg als auch die vielen großen…

Die „Blaukreuzgruppe“, was macht die eigentlich?

Eine Gruppe in unserer Kirchengemeinde ist die „Blaukreuzgruppe“. Um unseren Lesern einmal die Arbeit dieser Gruppe vorzustellen, hat der WEGWEISER den  Vorsitzenden  Andreas Dubenhorst interviewt: WEGWEISER: Wie heißt die „Blaukreuzgruppe“ eigentlich richtig? Andreas: Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche Wagenfeld oder in der Kurzform BKE Wagenfeld. Umgangssprachlich redet man meistens ja vom Blauen Kreuz Wagenfeld. Aber ich achte schon sehr darauf, dass auf das BKE geachtet wird. Es…

Unsere neue Reinigungskraft für die Friedhofskapelle: Monika Kriete

Lange hatte sie schon als Vertretungskraft in der Kapelle das Saubermachen übernommen. Gern war sie nach dem Ausscheiden von Ehepaar Dubenhorst bereit, in erster Linie dafür zuständig zu sein. Ihre Vertretung kann sie zu Hause absprechen. Ihre Tochter Mareike springt ein, wenn sie verhindert ist. Wir freuen uns, dass beide diese Aufgabe übernommen haben.

Neues Projekt: „Offene Kirche“

Katholische Kirchen sind oft geöffnet – evangelische Kirchen häufiger zu. Doch inzwischen ändert sich das. Auch evangelische Kirchengemeinden wagen es,  ihre Kirche tagsüber geöffnet zu halten. Unsere Nachbargemeinde: Ströhen hat mit der Öffnung ihrer Kirche ebenso gute Erfahrungen gemacht wie die Kirchengemeinde Lemförde. Es kommen Menschen, die diesen besonderen Ort gerne aufsuchen. Sie möchten durchatmen – zur Ruhe kommen – beten – die Stille entdecken…

Monatsspruch Dezember 2019

„Jetzt kommt wieder die dunkle Jahreszeit. Da geht es mir gar nicht gut. Am schlimmsten ist der November. Im Dezember wird es schon etwas besser. Da ist die Adventszeit – da leuchten mehr Lichter.“ – erzählt mir eine Frau. So scheint es mehreren Menschen zu gehen. Dunkelheit wird oft mit traurigen, mit düsteren Zeiten verbunden. Auch wenn ich mich über einen hellen, sonnigen Tag freue,…

Martin Luther King – Musical

Vor 2 Jahren wurde ein Lutheroratorium mit tausenden Sänger*innen in Deutschland aufgeführt – nun wird ein Musical über Martin Luther King eingeübt. Wieder sind Sängerinnen und Sänger aus Wagenfeld und Ströhen dabei; und zwar: Silke Cattau, Claudia Kienz, Katrin Mühlenbeck, Marei van de Loo, Uli Schmitz, Britta Sieveke, Michael u Edith Steinmeyer, Angie Voncken, Kerstin Wackerbarth. War zunächst eine Aufführung in der Kampa-Halle von Minden…

Erntedank Gemeindebrief

Alles gut Früher sagte man, wenn einer einen aus Versehen angerempelt hatte und um Entschuldigung bat, „Bitte“ oder großzügiger: „Macht nix“. Heute sagt man: „Alles ist gut“ oder auch „Alles gut“. „Und Gott sah an, alles was er geschaffen hatte, und siehe, es war sehr gut“, schildert die Bibel. Die Erde dreht sich und wir auf ihr und mit ihr. Die Sonne geht am Morgen…

Frauenkreis – Ausflug nach Dötlingen

Viel Freude bereitete 45 Frauen aus Wagenfeld und Ströhen der Nachmittagsausflug nach Dötlingen.  Irene Ehlers hatte die Fahrt geplant, denn es ging in ihre Heimat. Bei „Bauer Uwe“ konnten sich alle mit leckerer Torte und Kaffee stärken. Dann stieg eine Stadtführerin zu uns in den Bus zeigte und erklärte die Entwicklung des Ortes, die schönen reetgedeckten Häuser, die 1000 jährige Eiche und die Firminus-Kirche. In…

Der geheimnisvolle Raum

In den Sommerferien, am 6. August, trafen sich im Gemeindehaus in Wagenfeld 18 mutige Kinder zwischen 8 und 13 Jahren, die in die Rolle eines cleveren Detektivs schlüpfen wollten. Genau wie Cora aus der Serie „Chi Rho“ reisten die Kinder mit dem Zeitreisewürfel Cubus Temporis in die Vergangenheit und fanden sich in einem geheimnisvollen Raum wieder. In fünf kleinen Teams untersuchten die Kinder die Räume…