Abschied Pastorin Kerstin Wackerbarth

Hallo in Wagenfeld, die Tage fahre ich die letzten Male durch Straßen, die mir mittlerweile sehr vertraut sind und die vergangenen drei Jahre zu meinem Alltag gehörten. Mittlerweile ist mir Haßlingen wirklich vertraut, inklusive aller Einbahnstraßen, und auch Teile von Wagenfeld über Haßlingen hinaus – natürlich. Manche Anekdote ergab sich hier im Straßennetz von Wagenfeld. Häufig führte mich mein Weg von der Schulstraße in die…

Monatsspruch Juni 2021

Wann kann ich mal wieder im Meer schwimmen? Die Wellen tragen mich, die Sonne wärmt auch im Wasser meine Haut, kein Chlorgeruch, sondern Salzgeschmack, viel Platz und eine Naturkulisse. Ich liebe es, im Meer zu schwimmen, vom Wasser umgeben zu sein – na, richtiger muss ich wohl „baden“ sagen. Wann und wie kann ich Gott erfahren? Oft scheint Gott doch weit weg zu sein, besonders…

Was mir wichtig ist

Liebe Leserin, lieber Leser, zu meiner Amtseinführung am 21. März, habe ich über einen meiner derzeitigen Lieblingsverse gepredigt: „Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid.“ (Epheser 1, 18) Was bedeutet es aber, Gemeinde und Kirche in einer Zeit zu sein, in der seit über einem Jahr die Pandemie mit ihrem Bedrohungspotential das Lebensgefühl beherrscht?…

Bundesfreiwilligendienst in der Ev. – luth. Integrativen Kindertagestätte „Pusteblume“ in Wagenfeld

Wir sind Pia (17) und Madita (19) und absolvieren seit letztem Jahr unseren Bundesfreiwilligendienst in der Ev. – luth. Integrativen Kindertagestätte „Pusteblume“ in Wagenfeld. Wir haben uns zur Überbrückung zwischen Schule und Ausbildung für das Bundesfreiwilligenjahr entschieden und, um einen Einblick in den Beruf der Erzieherin zu bekommen. Dieses Jahr hat uns allerdings so sehr überzeugt, dass wir in der Krippe bzw. dem Kindergarten arbeiten…

Kigo „to go“

Mehr als ein Jahr liegt der letzte „normale“ Kindergottesdienst mit gemeinsamem Frühstück und Erzählkreis nun schon zurück – im März 2020 ist das gewesen. Aber ganz auf die Begeg­nung mit den Kindern verzichten – das wollte und will das Kinderkirch-Team auch nicht. So hat es im vergangenen September ein Kinderbibelwochenende „light“ gegeben: ohne Über­nachtung im Gemeindehaus, aber mit viel Programm an der frischen Luft. In…

Vorstellungsgottesdienste 2021

„Don’t build your house on the sandyland“ Vielleicht war es ja den Konfis ganz recht, dass nicht sie selbst singen „mussten“, sondern dass andere für sie gesungen haben. Ein ungewöhnlicher Vorstellungsgottesdienst war es alle­mal – nein, es waren zwei; denn es sollten sich ja nicht zu viele Menschen gleichzeitig in der Kirche aufhalten. In zwei Teilgruppen also nahmen die Konfis auf, was Jesus über kluges…

Die Wagenfelder Tafel sagt Danke!

Mit einem herzlichen Dank nahm Pastor Michael Steinmeyer jetzt zwei Einzelspenden für die Wagenfelder Tafel entgegen. Beate Wöstehoff und Ralf Bohnenkamp vom „Speukenkieker“ (Pr. Ströhen) haben den Erlös aus dem Verkauf ihrer DVD „Speukendinner“ (die plattdeut­sche Version eines bekannten Silvestervergnügens aus dem Fernsehen) den ver­schiedenen Ta­feln in der Umgebung zur Verfügung gestellt, darunter auch Wagenfeld. Die andere Ein­zelspenderin ist Felizitas Körner, Inhaberin und Geschäftsführerin von…

Jetzt sind wir beide

Jetzt sind wir beide „Ü 60“ – und leben und arbeiten seit 30 Jahren in Wagenfeld. Es hat uns regelrecht überwältigt, wie viele Menschen zu unseren „Ehrentagen“ an uns gedacht und trotz aller Einschränkungen Wege gefunden haben, uns zu erfreuen – mit Grüßen, Segenswünschen und Geschenken: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Freundinnen und Freunde – und andere aus Wagenfeld und „umzu“. Wir sagen von Herzen „Danke!“ Edith…

Das Diakonische Werk Diepholz-Syke-Hoya, die Kirchengemeinde Wagenfeld und die Gemeinde Wagenfeld planen ein gemeinsames Projekt in der Gemeinde Wagenfeld.

Die Akteure möchten möglichst viele Menschen an den Planungen beteiligen: Senior:innen, Kinder, Familien, Jugendliche sowie Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Ziel ist es, die Lebensbedingungen der Bewohner:innenn in der Region positiv zu gestalten. Dabei könnte es auch um den Aufbau eines Begegnungszentrums gehen. Bedürfnisse und Wünsche der Bevölkerung sind dabei von maßgeblicher Bedeutung. Als Erstes werden grundlegende Interessen und Vorstellungen durch eine Fragebogen-Aktion in Erfahrung…

Landesbischof überbringt Osterkerzen

800 Osterkerzen von insgesamt 10.000 überbrachte Landesbischof Ralf Meister jetzt der Re­gion „Mitte“ im Kirchenkreis Grafschaft Diepholz. Pastorinnen, Pastoren und Diakon aus der Region, eine Praktikantin aus dem Kreisjugenddienst sowie Kirchenvorsteherinnen, Kirchen­vorsteher, Küsterin und Sekretärin aus der gastgebenden Kirchengemeinde hatten sich in der St. Antonius-Kirche Wagenfeld eingefunden, um den Gast aus Hannover zu begrüßen. „Ich glaube, hier war ich noch nicht“ – mit diesen Worten…